workshops


Q-bioanalytic PCR Workshop in Kooperation mit VWR International (Nov. 2015)
Q-bioanalytic PCR Workshop in Kooperation mit VWR International (Nov. 2015)

Mindestens einmal jährlich findet in unseren Räumlichkeiten ein PCR Workshop in Kooperation mit VWR statt. In diesen Workshops lernen die Teilnehmer theroetische Hintergründe und praktische Fertigkeiten kennen. Der nächste geplante Workshop findet im November 2016 statt. Wenn Sie Ihr Laborteam optimal auf anstehende PCR Analysen vorbereiten wollen, veranstalten wir gerne einen eigenen Workshop für Sie.

 

 

 

 

 

Q-Bioanalytic PCR Workshop in Kooperation mit VWR International (June 2016)
Q-Bioanalytic PCR Workshop in Kooperation mit VWR International (June 2016)

Wir bieten verschiedene Workshopumfänge an:

  • PCR (von Anreicherung bis zur Ergebnisinterpretation)
  • Real-Time PCR
  • Klassische PCR
  • DNA Extraktion
  • Wasserprobenahme
  • Azubi-Workshop
  • und weitere auf Anfrage

 

Außerdem fertigen wir gerne einen für Ihre Bedürfnisse passenden Workshop an. Egal ob Sie sich als Anfänger oder Profi sehen, wir bieten Ihnen einen passenden Workshop an. Gerne helfen wir auch Auszubildende die ersten Schritte auf dem Weg in die molekularbiologische Diagnostik zu gehen. Haben Sie Interesse an unseren Workshops? Bitte kontaktieren Sie unseren Workshop Manager.

 

Workshop Manager:
Jens-Oliver Axe
Tel: +49 (0)471 4832 - 447
E-mail: axe@q-bioanalytic.com

 

 

photo impression


Frequently Asked Questions


F: Was bringt mir ein solcher PCR Workshop?

A: Es ist eine einzigartige Chance mit den Menschen, die die QuickBlue PCR Kits entwickelt und validiert haben zu arbeiten und von deren Erfahrungen und Fertigkeiten zu profitieren. Wir arbeiten täglich mit unseren eigenen Kits und können Hinweise und Tipps weitergeben. Von effizienten Pipettieren von wenigen Mikrolitern bis hin zur Optimierung von Arbeitsabläufen. Außerdem erlangen Sie einen guten Überblick über PCR Methoden im Allgemeinen.

 

F: Ich bin sehr erfahren im Umgang mit molekularbiologischen Methoden, bringt mir in diesem Fall ein solcher Workshop überhaupt Vorteile?

A: Es ist immer hilfreich Erfahrungen und Fertigkeiten auszutauschen. Da in jedem Labor Arbeitsabläufe etwas anders gegliedert sind, kann ein EInblick in unsere Abläufe Ihnen ein neues Sichtfeld auf Ihre routinemäßig durchgeführte Arbeit geben. Und sicher lernen Sie auch etwas neues. Also auch erfahrenes Laborpersonal kann von unseren Workshops profitieren.

 

F: Wie viele Personen müssen sich mindestens für einen Workshop anmelden?

A: An ausgeschriebenen Workshops können einzelne Personen angemeldet werden. Wenn Sie einen separaten Workshop für die Angestellten Ihrer Firma buchen wollen, beträgt die Teilnehmerzahl zwischen mindestestens 3 bis maximal 10 Personen.

 

F: Wie lange dauert so ein Workshop eigentlich?

A: Je nachdem welcher Umfang gewünscht wird. Der kürzeste Workshop dauert von 9:00 bis 17:00 Uhr am ersten uns von 08:30 bis 14:00 Uhr am zweiten Tag. Ein Komplettpaket dauert eine Woche.

 

F: Arbeite ich selber mit den QuickBlue PCR Kits während des Workshops?

A: Ja, alle Teilnehmer führen nahezu jeden Schritt selbstständig durch. Vom Einwiegen von Probematerial über die DNA Extraktion bis hin zur Ergebnisfindung werden die Schritte von den Teilnehmern selbstständig durchgeführt, um möglichst viel für sich aus einem Workshop mitnehmen zu können.